Noch einmal schlafen…

… dann wohnen wir in Insheim. Damit ist der Umzug leider noch längst nicht geschafft aber doch eine Art Meilenstein. Denn ab kommender Woche werden wir aus der alten Wohnung alles nachziehen, sei es selten genutzte Töpfe in der Küche, Tische und Stühle etc.

Heute haben wir vor allem das Kinderzimmer in Kisten verpackt, verladen und transportiert. Und das war deutlich mehr als ohnehin befürchtet.

Morgen gibts die finale Fuhre, bei der alles für den täglichen Bedarf nach Insheim umgezogen wird und wir haben schon aus der heutigen Fuhre einige geplante Dinge nicht mitnehmen können. Morgen wird ein harter Tag für uns alle!

In Insheim werden wir zunächst provisorisch die beiden Räume im Nebengebäude bewohnen damit wir ASAP mit der Renovierung der Kinderzimmer, Küche und Wohnzimmer im Erdgeschoss beginnen können.

Apropos renovieren: wir haben uns Produktproben für Lehmputz bestellt, die sollten die Tage auch ankommen. Damit werden wir ein wenig experimentieren und wenn es gut geht, dann werden wir die Wände vermutlich alle mit Lehm fein verputzen und mit Kalkfarbe weißen. Das wird jedenfalls ein spannendes Thema und dazu wird es sicher noch den einen oder andere Beitrag geben.

Stay tuned!

Raphael

 

 

Verwendete Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar zu „Noch einmal schlafen…

  1. „Ein harter Tag“ ist noch fast untertrieben… es ist jetzt 23:20 Uhr und immerhin ein Kind schlaeft, in fremdem Bett mit bekannter Matratze und Bettwaesche. Die Matratzen haben den Weg uebrigens auf eine Leiter geschnallt auf dem Dachgepaecktraeger ueberstanden.

    Fuer unsere Grosse ist das Ganze so aufregend, dass mein Plan, mal ein paar Minuten in Ruhe in der Kueche sitzend zu verbringen, gerade klaeglich scheitert.

    Was hat heute sonst noch den Weg hierher gefunden? Unsere Kleidung … Fuer den Umzug von Textilien kann ich uebrigens diese blauen I K E A Taschen waermstens empfehlen. Sind guenstiger als Kartons, passt viel rein, flexibel in Ecken drueckbar… und man kann sie sogar mit einem Spanngurt direkt vom Hof ins Schlafzimmer im 1. OG ziehen. 🙂 Zum Glueck ist der Hof nicht von aussen einsehbar.

    Ausserdem noch transportiert wurden: ein halb gefuellter Gefrierschrank, ein leerer Kuehlschrank, der bisher in der Garage stand fuer Parties, drei Fahrraeder und ein Fahrradanhaenger. Noch in der alten Wohnung sind dafuer so Sachen wie Wickeltisch, Anstellbett, Computer, … Das mit den Prioritaeten ueben wir dann bei Gelegenheit nochmal. ;-).

    Und jetzt: Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*