Möbel und Spielplatz

Wenn ich diese Woche zusammenfassen soll: Umzug. Jeden Tag. Kinder einpacken, Anhaenger anhaengen, nach Bad Schönborn fahren… und letzte Reste einpacken… und das ganze (gefühlt 40) 4 Tage lang. Jetzt stehen fast nur noch Möbel in der alten Wohnung.

Dankenswerter Weise hat sich heute ein Freund bereiterklärt, zu helfen Das beschert mir einen ganzen Tag in Insheim mit den Kindern und Raphael einen produktiven Tag mit Möbel abbauen und transportieren, ohne Kinder am Bein, ohne Weinen, ohne Zwangspausen weil ich gerade nicht abkoemmlich bin.

Und weil spielen und solche Dinge in den letzten Tagen viel zu kurz  kamen, haben wir uns auf die Suche nach Spielplätzen gemacht. Einen haben wir auch gefunden, ein schmaler Streifen mit einem Sandkasten, einem Häuschen, einem Seil an zwei Pollern (ich bin mir noch uneins, wie man das  benutzen soll, macht für mich keinen so rechten Sinn) und einem Schaukelgerüst, das neben einer normalen Schaufel eine

 

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*