Hauptleitung

Die Hauptleitung verbindet den Hausanschlusskasten (HAK, Übergabepunkt Elektrizität vom Verteilnetzbetreiber bzw. Energieversorger) im Keller mit dem unteren Anschlussraum des Zählerkastens, also „vor dem Stromzähler“.

In Neubauten gibt es spezielle Hausanschlussräume, in denen HAK und Zählerkasten  direkt nebeneinander hängen, hier ist die Hauptleitung dann oft nur wenige Meter lang.

Da wir keinen Hausanschlussraum haben, haben wir das ehemalige Weinlager als neuen Technikraum umfunktioniert, hier wird u.a. der Zählerschrank aufgehängt.

Die Hauptleitung darf innerhalb vom Gebäude nur Unterputz verlegt werden. Ausnahme ist der Keller, wo es auch an der Kellerdecke entlang verlegt werden darf. Da ich keine Lust hatte einen rund 20m langen Schlitz quer durchs Haus zu stemmen, wird die Hauptleitung Aufputz entlang der Außenwand im Winkel („Die Spalte“) verlegt.

Die Leitung verläuft dann ab HAK entlang der Decke im Gewölbekeller bis in den Keller-Vorraum, dort durch einen Mauerdurchbruch an der Decke raus in den Winkel, dort etwa 15m weit bis unter das Fenster vor dem Technikraum, durch einen weiteren Mauerdurchbruch in den Technikraum, dort etwa 1.5m Unterputz bis zum Zählerkasten. Vom HAK bis zum Zählerkasten werden hier insgesamt etwa 32m NYM-J 4x16mm² verlegt. Der Elektriker meinte auf Nachfrage, dass größere Querschnitte (zB NYM-J 4x25mm²) bei uns nicht erforderlich seien und hat uns NYM-J 4x16mm² empfohlen.

Die Hauptleitung besteht nur aus 4 Leitern, den drei Außenleitern (schwarz, blau, braun) und einem PEN-Leiter (grün-gelb). Der PEN-Leiter wird im unteren Anschlussraum des Zählerkastens dann aufgeteilt in PE („Erde“) und N („Neutralleiter“), wobei PE bei uns zusätzlich mit einem Staberder mit Kreuzprofil geerdet wird, den ich im Winkel eingeschlagen habe.

Nicht ganz einfach waren die beiden Außenwanddurchbrüche: selbst mit dem eigens dafür angeschafften Bohrer ø30mm x 600mm hat es nur ganz knapp gereicht, die Mauer ist rund 57cm dick!

Morgen folgt dann die Installation mit Leerrohren entlang der Außenwand und an der Decke des Gewölbekellers bis zum HAK.

Vielleicht schaffen wir morgen auch noch die Montage des leeren Zählerschranks (HxBxT 1100mm x 800mm x 210mm).

0 Kommentare zu “Hauptleitung
1 Pings/Trackbacks für "Hauptleitung"
  1. […] wurde die Hauptleitung bis hierhin […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*