Noch einmal schlafen…

Josef Wagner-Höhenberg Beim Notar
„Beim Notar“ von Josef Wagner-Höhenberg (1870–1939) (Symbolbild)
… dann ist es soweit. Und ja, langsam werde ich etwas nervös. Immerhin hat mir heute die Dame vom Notariat bestätigt, daß alle benötigten Unterlagen bei ihnen angekommen sind und wir uns morgen um 15 Uhr dort sehen.

Die Kinder wird übrigens meine Mutter übernehmen und bei entsprechendem Wetter einen Spaziergang durch Landau mit ihnen unternehmen, vielleicht gehen sie auch in den Zoo.

Achja, seit heute bin ich Fußballfan. Ich wollte nur einmal in einem Möbelhaus in Schwetzingen gucken, was es an Küchen so gibt, und schwupps saß ich exklusiv am Tisch eines küchenplanenden Beraters. Es war so um die 17:30 Uhr, wir hatten wirklich die gesamte Etage für uns, die Tochter hatte das ganze Kinderparadies für sich alleine, es war … sehr entspannt. Reminder für alle, die mit Fußball nichts am Hut haben: einkaufen gehen, die Geschäfte sind ausgestorben!

Rocca di Angera - Museo della Bambola Puppenküche
Puppenküche (Symbolbild)
Ja. Eigentlich wollte ich nur einen Schätzwert, was ich an Küche wie teuer zahlen müsste, jetzt habe ich gleich eine ganze Musterplanung. Hmm. Hat jemand Ideen, wie man an eine günstige, langlebige Küche kommt? Und: was ist eigentlich günstig? Im Prinzip brauchen wir eine simple Küchenzeile mit 480 cm Breite, am besten mit viel praktischem Stauraum. Backofen evtl. in einem halbhohen / hohen Schrank, der auch an eine andere Wand kann, Kühlschrank kann freistehend sein, weil er eh in den Durchgang zur „Weinstube“ (später dann „Forum 42“) soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*