Neues vom Waschraum

Skizze Waschraum mit 2 Waschmaschinen und 2 Wäschetrockner
Skizze Waschraum mit 2 Waschmaschinen und 2 Wäschetrockner

Das ehemalige Herren-WC der Weinstube wird und künftig als Waschraum dienen.

Der Raum wurde vermutlich in den 199er Jahren mit allerlei Porenbeton-Steinen, Rigipsplatten, Spanplatten und Holz „modernisiert“. Toilette, Urinale und Waschbecken waren mehr oder weniger mit Baumarkt-Material angeschlossen und offen in/unter der Wand verlegt.

Das alles haben wir in letzter Zeit rausgerissen und am Wochenende schon einiges davon entsorgt. Der Raum ist somit auch nochmal 20cm breiter geworden. Immerhin.

Der Waschraum verfügt über einen eigenen Kaltwasseranschluss und einen eigenen Abwasseranschluss zum Hof hin.

Wasser- und Abwasserleitungen im Boden habe ich mit Hammer und Meißel freigelegt, denn die Installation muss für den Waschraum geändert werden: Die Wasserleitung und das Abwasserrohr sollen unter dem Boden bis zur hinteren Wand verlegt werden.

An der hinteren Wand soll ein (betoniertes) Podest entstehen auf dem Waschmaschinen und Trockner stehen werden.

Vorher müssen allerdings die Wände neu verputzt werden, der alte Putz unten drunter ist weitgehend marode. Lucia hat schon einen Großteil des lockeren Putzes abgeschlagen.

Vor dem Verputzen müssen allerdings die Wasser- und Abwasserleitungen verlegt werden, von der vorderen Wand zur hinteren Wand, wo später die Geräte stehen sollen.

Vor dem Verputzen müssen außerdem die Elektroleitungen (oder Leerrohre) verlegt werden, die für die Großgeräte benötigt werden, der Sicherungskasten („UV3“) kann allerdings erst nach dem Verputzen montiert werden.

Wenn die hintere und die (im Bild) rechte Wand verputzt sind, kann das Podest betoniert werden und UV3 aufgehängt und angeschlossen werden.

Next Steps:

  1. Schlitze klopfen im Fußboden und hintere Wand für Wasserleitungen  und Abwasserrohre (siehe Skizze)
  2. Kabelkanal an der Decke entlang verlegen
  3. Schlitze für Stromleitungen ab UV3, je Maschine 2x M20 Leerrohre (für Strom und später Steuerung) verlegen
  4. Unterputzdosen für Steckdosen setzen (yay!!)
  5. Wasserleitungen und Abwasserrohre, Ventile und Abwasser-Anschlüsse installieren (lassen)
  6. alten Putz und alte Farbe so gut wie möglich entfernen.
  7. Wände verputzen (yay!!)
  8. Uv3 montieren (yay!!)
  9. Stromleitungen verlegen (Kabelkanal und Leerrohre)
  10. Podest aus Spannbeton gießen, soll fest mit der Wand und dem Boden verbunden werden. (yay!!)
  11. UP-Steckdosen montieren und Strom anschließen (lassen)
  12. Waschmaschinen und Trockner aufstellen

Update 16.05.2015:  Step 1 ist erledigt, außerdem sind die Wände weitgehendst zum verputzen vorbereitet – sprich alter Putz wo nötig entfernt oder mit Graten versehen, damit ein neuer Putz darauf Halt findet. Montag werden wir uns dann im verputzen üben. Ist ja nur ein Wirtschaftsraum, ideal zum Erfahrungen sammeln für die Wohnräume später.

Verwendete Schlagwörter: , , , , ,

0 Kommentare zu „Neues vom Waschraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*