Nordwand in der Küche (Updates…)

Nachdem wir (vor allem Lucia) letzte Woche die Baustelle in der Küche aufgeräumt haben, ging es gestern weiter mit der Norwand in der Küche.

Eine notwendige Voraussetzung war hier, dass das Abwasserrohr in der Küche bis Unterkante Fußboden vom darüber befindlichen „Gelben Bad“ verlängert wurde, denn die Ecke des Raumes wird nun mit Holz verbaut. Das Abwasserrohr wurde zwischenzeitlich ergänzt (graues DN 100 Rohr oben).

Der aktuell gültige Entwurf für die Küchen-Nordwand sieht so aus:

Konstruktionsplan für die Holzständerwand mit Steckdosen

Konstruktionsplan für die Holzständerwand mit Steckdosen

Es gibt natürlich immer kleinere Abweichungen bei der konkreten Umsetzung.

Ich habe in der Nord-Ost Ecke die Ständer nicht flach zur Wand aufgestellt sondern um 90° verdreht. Hier ist der Abstand zur Roh-Wand so groß, dass 80mm Ständerholz plus 22mm OSB Platte genug Platz finden, es war allerdings schon sehr knapp.

Zur Erinnerung: Der Winkel in der Nord-Ost-Ecke (mit dem Abwasserrohr) ist ein Stück weniger als 90° weit, sodass durch die Korrektur auf rechten Winkel mit Fußboden und Wand ein sehr spitzer Keil zwischen Roh-Wand und Vorbauwand entstanden ist.

Links der Tür zur Vorratskammer hin werden wir wie geplant die Träger flach zur Wand aufstellen. Zum Fenster in der Nord-West-Ecke (links) hin wird der Abstand zur Rohwand so gering, dass es dann auch mit 40mm Holz recht eng wird. Wir werden hier in jedem Fall improvisieren müssen. Am Ende wird man davon hoffentlich nichts mehr sehen.

Kommendes Wochenende geht es hoffentlich zügig voran.

Stand 6. Mai 2016

Wir sind am Freitag ein gutes Stück weiter gekommen:

20160506_185505Es gibt kleinere Abweichungen vom Original-Plan.

  • Die im Bild 2. Stütze links der Tür ist nicht mittig angeordnet wie im Plan sondern leicht zur Mitte hin versetzt. Grund dafür sind die Durchbrüche mit den Leitungen oberhalb der Zwischendecke, die Stütze geht hier zwischen 2 Leitungsbündeln hindurch.
  • Die beiden mittleren Querriegel sind etwas nach unten versetzt. Dadurch konnten wir sie jeweils über die Stirnseite mit 6x120mm Schrauben befestigen und somit die Stabilität des Rahmens deutlich erhöhen. Der obere Querriegel wird allerdings nochmal ergänzt, sodass in der Höhe 227cm bis 235cm über Fußboden durchgängig Schrauben etwa  zur Befestigung von Hängeschränken reingeschraubt werden können.

Samstag geht es weiter!

Stand 7. Mai 2016

Heute haben wir das Ständerwerk um das Fenster herum errichtet.

Außerdem mussten wir noch zwei Querriegel korrigieren.  Gestern war mir schon aufgefallen, als wir die Querriegel in der Mitte festgeschraubt haben, dass es da einen Spalt von gut 4-5mm gab, den wir per Schraubzwinge zusammenziehen mussten. Bei einer Kontrollmessung heute mittag stellte sich dann heraus, dass der Ständer entlang der rechten Fensterlaibung am Boden ziemlich genau 3300mm vom Bezugspunkt ganz rechts entfernt ist (vgl. Skizze) und in Höhe der abgehängten Decke die gleiche Strecke aber nur etwa 3295mm betrug. Durch Nachmessen aller Zwischenräume unten und oben haben wir dann die beiden Querriegel rechts der Tür zur Vorratskammer als etwa 4mm zu kurz identifiziert und ausgetauscht.

Immerhin scheint die ganze Konstruktion doch so genau zu sein, dass sich ein Spalt von 5mm an einer Stelle auf zwei 4mm zu kurze Querriegel an einer ganz anderen Stelle zurückführen ließen. Das Holz hatte diese Ungenauigkeit durch seine Flexibilität ausgeglichen. Beim Zuschnitt der OSB-Platten für diese Wand wäre es dann zwangsläufig aufgefallen.

Jetzt muss die ganze Konstruktion erst einmal Spannungen abbauen. Nächste Woche wird das Ständerwerk dann genau ausgerichtet und an der Wand fixiert.

Danach geht es weiter mit der Südwand (Parallel zum Wohnzimmer um um den Kaminofen herum) und später dann mit der Wand zum Flur hin, um die Küchentür herum.

Wir werden hier noch das ein oder andere Wochenende benötigen, bevor die Wände dann mit OSB-Platten geschlossen werden können.

Getagged mit: , , ,
0 Kommentare zu “Nordwand in der Küche (Updates…)
2 Pings/Trackbacks für "Nordwand in der Küche (Updates…)"
  1. […] wir die letzten beiden Wochen an der nördlichen Küchenwand das Ständerwerk für die Vorbauwand aufgebaut haben, ging es heute an der Südwand weiter, die an das Wohnzimmer […]

  2. […] haben wir in der Küche mit der Verkleidung der Nordwand begonnen. Die Unterkontruktion haben wir bereits im Mai errichtet. Die Wand wird verkleidet OSB/3-Platten, die wir vor dem Einbau passend zuschneiden. Eine Platte […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*